Dienstag, 12. Februar 2013

"Zerrissen" ist Eingefangen ...

Die Musik ist aufgenommen, die Bilder gespeichert. Zwei Drehtage in einem Wiener Studio, einige Materialtransporte und die gute Zusamenarbeit haben das ermöglicht. Durch großzügiges Sponsoring war die gesamte Produktion gerade noch im finanziellen Rahmen.
Das Endergebnis wird aufgrund der bewegenden Geschichte und der Musik auf Interesse stoßen. "Zerrissen" beschäftigt sich mit der Quarterlifecrisis. Der Drehbuchautor und Regisseur hat ein Thema, dass unsere Generation beschäftigt großartig umgesetzt. Für mich eine Freude zu produzieren ...

Keine Kommentare: